Sensomotorische Einlagen nach Jahrling

Entwickelt sich aus einer schlechten Fußstatik, Blockierungen oder anderer negativen Voraussetzungen eine falsche Bewegung, wird diese auch falsch wiederholt. Das zentrale Nervensystem wird diese Bewegung als schlechtes Muster abspeichern.
Dadurch entstehen  Gelenküberlastungen, schmerzhafte Veränderungen und Muskel- oder Sehnenreizungen. Ziel ist eine Einlagenversorgung die die Fußmuskulatur nicht eliminiert sondern aktiviert und eine natürliche Balance herstellt.


Was. (sind Sensomotorische Einlagen)

Sensomotorische Einlagen nach Jahrling“ stimulieren den Körper über das neuromuskuläre System zu „rich-
tigen“ Bewegungswiederholungen. Sie verbessern die Koordination des Laufens und sie optimieren die Be-
wegungsabläufe.
Durch setzten verschiedener Belastungspelotten im Sohlenbereich wird durch sensomotorische Rückmel-
dung, der Muskelgrundtonus aktiviert  oder verringert und somit die Balance der Fußstatik wieder herge-
stellt.

Sensomotorische Einlage




Wie. (funktionieren sensomotorische Einlagen)

Das Prinzip

  • Die „Sensomotorischen Einlagen nach Jahrling“ verändern die Bewegungsvoraussetzungen von der Fußsohle aufwärts.

  • Sie greifen  gezielt in das „Sensomotorische System“ des Körpers ein.

  • Das sensomotorische System kann eine neue bessere Bewegungsstrategie entwickeln.

  • Über die Bewegungswiederholung speichert das sensomotorische System diese neue Bewegung ab.Die Koordination verbessert sich und das natürliche Laufen sorgt für eine optimale Effizienz der Bewegungsabläufe.



Die 3 Grundprinzipien der sensomotorischen Einlage nach Jahrling bestehen aus: Statik, Dynamik und Sensomotorik

Statik

Durch verschiedene individuelle Anhebungen wird der Fuß in eine möglichst neutrale und physiologische Ausgangsstellung gebracht.

Dynamik

Die sensomotorische Einlage nach Jahrling beeinträchtigt nicht die physiologischen Bewegungsprozesse. Die Fußgelenke bleiben in ihrer Beweglichkeit unbeeinträchtigt.


Sensomotorik

Das Zusammenspiel von sensomotorischen und motorischen Leistungen.
„Sensomotorische Einlagen nach Jahrling“ stimulieren den Körper über das neuromuskuläre System zu „richtigen“ Bewegungswiederholungen. Sie verbessern die Koordination des Laufens und sie optimieren die Bewegungsabläufe.




Funktionsweise der sensomotorischen Einlagenelemente


Unser starker Sensomotorischer Partner
Footpower by JahrlingSportsrunner/ BusinessWalker

Sportsrunner  (PDF download)

Trainieren Sie schmerzfrei?

Der Körper und besonders die Füße eines Sportlers werden je nach Trainingsintensität extremen Belastungen ausgesetzt: Schon beim beim Joggen wirken z.B. Belastungsspitzen von bis zu 250 kg auf die Füße. Zudem besitzt jeder Mensch seine ganz eigene Fußstatik, die den individuellen Bewegungsstil bestimmt. Eine schlechte Fußstatik führt zu „falschen" Bewegungen. Das Nervensystem speichert dieses falsche Bewegungsmuster ab. Schnell kommt es zu Gelenküberlastungen, schmerzhaften Veränderungen, Muskel- oder Sehnen-
reizungen.

Welche Hilfe bietet SportsRunner®, die sensomotorische Sporteinlage?

SportsRunner ist eine speziell für sehr aktive Menschen entwickelte sensomotorische Sport-Einlage. Entwickelt wurde sie auf Basis jahrelanger Erfahrungen mit Leistungs-
sportlern verschiedener Disziplinen. SportsRunner beeinflussen über das sensomotorische System gezielt die Muskelaktivitäten eines Sportlers. Das führt zu „richtigen” Bewegungs-
wiederholungen, einer verbesserten Koordination des natürlichen Laufens und einer hohen Effizienz der Bewegungsabläufe.



Businesswalker  (PDF download)

Worauf stehen Sie?

Sie kommen abends von einem harten Alltag nach Hause und legen Ihre Füße hoch. Endlich Entspannung. Eigentlich wäre jetzt mal ein Urlaub dran. Barfuß am Strand laufen und die Zehen sanft von den Wellen umspülen lassen ...

Ein Stück Urlaub im Schuh
Fehlstellungen im Fuß können schnell zu schmerzhaften Problemen im gesamten Bewegungsapparat führen. Der BusinessWalker wurde speziell entwickelt, um aktive Menschen im Alltag dagegen zu schützen. Die sensomotorische Einlage aktiviert das hochkomplexe Nerv-Muskel-System und führt zur Stabilisierung der gesamten Muskelketten.

Dabei wichtig: Der BusinessWalker bringt Ihren Bewegungs­apparat dazu, aktiv zu reagieren und die Kräfteverhältnisse in der Fußmuskulatur selbst zu optimieren.